Sweet Table:
Wenn Design und süße Geschmacks-Explosionen aufeinandertreffen

Sie möchten Ihren Hochzeitsgästen ein süßes Erlebnis der Extraklasse bieten? Denn Sie sind ein Genusstyp? Wertschätzen feine Patisserie, Kuchen und Torten? Und haben auch noch einen Sinn für das Schöne? Dann wissen Sie genau: Ein Sweet Table ist so viel mehr als nur ein hübsch gestyltes, süßes Buffet – er ist ein einzigartiger Programmpunkt und damit ein echtes Highlight Ihrer Hochzeitsfeier.

Meine Sweet Table sind der Ort, an dem Sie und Ihre großen & kleinen Gäste mit weit aufgerissenen Augen stehen und sich fragen, ob Sie im Paradies Ihrer süßen Kindheitsträume gelandet sind. Dort, wo Sie sich an liebevollen Details erfreuen können und wo es schwerfällt, sich zu entscheiden … wo sollen Sie zuerst zugreifen? Probieren Sie erst das kleine Früchte-Tartelette? Oder das saftige Cream Cheese Törtchen, den Macaron oder die Hochzeitstorte? Oder starten Sie mit etwas ganz anderem? Das sieht alles so appetitlich aus! Und duftet so fein!

Sooooooooo hübsch und verdammt köstlich

Am Anfang jedes Sweet Table steht Ihr Hochzeitskonzept: Was gefällt Ihnen? Welche Wünsche haben Sie? Ich bringe mich gerne mit meinem geballten Kreativ-Know-how bei der Konzeption ein. Denn ich liebe es, Brautpaare mit meinem Ideenreichtum positiv zu überraschen! Auch eine ordentliche Portion Perfektionismus ist eine wichtige Zutat. So entsteht ein stimmiges Gesamtergebnis, dass Sie und Ihre Gäste geschmacklich und optisch beeindruckt.

Sweet Table: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Bei der Konzeption eines Sweet Tables können Sie sich selbst verwirklichen. Es gibt nur eine Regel: Abwechslung muss sein! Die auf Ihren Hochzeitsstil abgestimmte Hochzeitstorte ist im Sweet Table enthalten, genau wie 9 weitere hausgemachte Naschereien.

Alles backe ich frisch nach Ihren Wünschen in meiner Backstube. Sie nennen mir Ihre Lieblingsfrüchte und Geschmäcker, ich zaubere daraus eine individuelle Sweet Table-Komposition. Denn ich arbeite ganz exklusiv nur für Sie!

Aufgebaut werden die süßen Köstlichkeiten auf einem, zu Ihrem Konzept passenden, detailreichen Equipment. So entstehen echte Unikate, die sich nur in einem Punkt ähneln: Sie sind alle wunderschön!

Lassen Sie uns über Ihren Sweet Table sprechen!

Sie haben schon konkrete Vorstellungen? Oder möchten wissen, was ein Sweet Table passend zu Ihrem Hochzeitskonzept kosten wird? Bitte schicken Sie mir Ihre Wünsche über das Kontaktformular. Ich bin schon ganz gespannt.

 

Lassen Sie sich inspirieren!

Color-Blocking meets White

Es ist kein Geheimnis: Ich liebe bunte, kräftige Farben. Der Trend Color-Blocking ist also voll mein Ding. Das Spannende an diesem Sweet Table-Konzept ist, dass die Sweets alle in Weiß gehalten sind, denn die Farbgebung erfolgt ausschließlich durch die bunten Blumen im Hintergrund. Wer sich jetzt fragt, wie lecker weiß sein kann? Da sage ich nur: Limone, Joghurt, weiße Schokolade, Buttermilch, Kokosnuss – alles weiße Lebensmittel mit tollen Aromen.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

L

Fotografie

L

Grafikdesign

Sweet Table Mittsommernacht

Schweden ist das Land von Pippi Langstrumpf und Michel, der roten Schwedenhäuschen, der Blaubeeren und der Mittsommernacht. Für mich spiegelt sich all das in diesem Sweet Table wider, der auf der Schwäbischen Alb eine fröhliche und liebevolle Sommerhochzeit versüßt hat. Der mit all seinen Details skandinavisches Hygge-Gefühl ausstrahlt. Das Brautpaar und die Hochzeitsgäste waren begeistert von all den süßen Leckereien und dem besonders feinen Geschmack der Hochzeitstorte. Ich bin mir sicher, Pippi und Michel hätten sie auch gemocht.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

Sweet Table Maisenburg Teal & Apricot

Oft ist es der Mix zweier Farben, der den Unterschied macht: Teal & Apricot in Kombination mit Rosegold haben den Ton angeben bei diesem extravaganten Sweet Table auf der Maisenburg in Hayingen. Egal, ob Donuts, Cake Pops, feine Streusel-Törtchen oder ein Stückchen Hochzeitstorte – Naschkatzen kamen hier voll auf ihre Kosten.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

Sweet Table Industrial Winterhochzeit

Wenn es nach mir ginge, wären Winterhochzeiten noch deutlich populärer: Denn in Hochzeitsfeiern, die in der kältesten Zeit des Jahres stattfinden, steckt ganz viel Potenzial. Angepasst an die Location, eine Fabrikhalle, wurde hier nicht nur die Hochzeitstorte, ein Concrete Cake im Industrial-Look, sondern dieser Stil zog sich durch das komplette Konzept. Insbesondere die saftigen Lebkuchen Cake Pops mit dunklem Schokoladenüberzug waren ein Gedicht, genau wie die Mirror Glaze-Törtchen in Tannenzapfenform, gefüllt mit Tonkabohnen-Mousse und Kirschkern.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

Sweet Table Schokolade & Karamell

Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die keine Schokolade mögen und auch keinen Karamell! Doch ich bin mir fast sicher, bei diesem Sweet Table würden sie dann doch schwach werden. Allein die zweistöckige Hochzeitstorte, ein Dripped Cake, an dem feinste Schokoladen- und Karamell-Sauce am Rand heruntertröpfelte … und dann noch die Deko aus Köstlichkeiten wie Donuts, Popcorn und getunkten Salzbrezeln! Das ist doch schier unwiderstehlich, oder?

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

L

Fotografie

Sweet Table Lavendel

Lavendel und Zitronen, wer denkt da nicht sofort an Südfrankreich? Reich an Details und liebevoll kommt dieses sommerliche Sweet Table-Konzept mit einem beerigen Dripped Cake als Hochzeitstorte daher. Dazu gab es karamellisierte Zitronen-Törtchen, Blaubeer-Charlotte und unzähligen weiteren Naschereien – natürlich alle aus der Backstube von suess-und-salzig.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

Sweet Table Boehemian Style

Manchmal ist es nicht so einfach, sich zu entscheiden: Doch bei einem Sweet Table ist das gar nicht schlimm, denn hier werden alle süßen Wünsche erfüllt. So träumte mein Brautpaar von einer aufwendig gestalteten dreistöckige Hochzeitstorte – handbemalt mit modellierten Zuckerblüten und Sukkulenten. Dazu kam eine zweite kleine Hochzeitstorte, ein saftiger Dripped Cake, der mit frischen Blüten, Kräutern und Schokoladen-Dripping verziert wurde. Dazu gab es noch eine Vielzahl weiterer süßer Stückchen, sodass die Auswahl etwas Überwältigendes hatte.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

L

Fotografie

L

Blumen

Sweet Table Goede Style

Emerald … schon der Klang dieser Farbe ist außergewöhnlich. Genau wie dieses aufwendige Sweet Table-Konzept, dessen Hochzeitstorte in der Optik an einen aufgebrochenen Edelstein erinnert, und viele Ohhh und Ahhhhs hervorgerufen hat. Das Design dieses Naschvergnügens wurde angelehnt an die exklusive Papeterie-Serie von momentini.de mit goldenen Details – für Brautpaare, die auf der Suche nach etwas Spektakulärem sind.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig

L

Fotografie

L

Papeterie

Sommerliches Sweet Table-Konzept auf dem Magical Homes

Erfrischend und sommerlich: Durch Akzente von Blattgold trotzdem elegant, war dieser dreistöckige Semi Naked Cake der Star dieses Sweet Table. Oder war es doch die fancy Pyramide aus saftigen Donuts? Viel Lob und Begeisterung für Optik und Genussfaktor gabs vom Brautpaar und den Gästen für dieses leckere und süße Hochzeits-Highlight.

L

Hochzeitstorte, Sweets und Konzeption des Sweet Table

Heike Krohz • suess-und-salzig